Rückenschmerzen - aktuelle klinische Studien

Studie: FUTRUE

irene_2.jpg
Irene Reinsch

Medizinische Fachangestellte

Study Nurse (IHK)

franzi_2.jpg
Franziska Groenke

Medizinische Fachangestellte

Study Nurse (IHK)

Sie haben Fragen zur Studie, oder haben Interesse an dieser teilzunehmen? 

Wenden Sie sich gern an unser Studienteam 

Wir freuen uns über einen Anruf oder eine E-Mail

Kerstin_Friebe_2.jpg
Kerstin Friebe

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Bachelor of Nursing

+49 4488 521500

+49 160 95504048

fgroenke@studienzentrum-nordwest.de

Welchen Zweck verfolgt die FUTRUE -Studie?

Informationen zur FUTRUE - Studie

Wer kann an der FUTRUE  -Studie teilnehmen?

 

In der Studie wird ein neuartiges Arzneimittel basierend auf einem pflanzlichen Vollextrakt zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen untersucht.Es liegen umfangreiche Sicherheitsdaten zu ähnlichen pflanzlichen Extrakten in anderen Indikationen vor.

Im Rahmen der Studie werden Sie von einem qualifizierten Arzt betreut. Die insgesamte Dauer der Studie ist dabei von den Zwischenergebnissen während der Studie abhängig. Alle 4 Wochen findet ein Arztbesuch statt (bis zu 22 Besuche insgesamt). Über die Studiendauer hinweg durchlaufen Sie verschiedene Behandlungsphasen, in denen Sie entweder das neuartige Arzneimittel für ihre Schmerzbehandlung oder ein Placebo erhalten. Ein Placebo ist ein Prüfprodukt, welches identisch zu dem zu testenden Arzneimittel aussieht, riecht und schmeckt, jedoch keinen Wirkstoff enthält. Wenn Sie das Arzneimittel vertragen und es sich als wirksam zeigt, wird Ihre Studienteilnahme insgesamt maximal 18 Monate dauern.

Für Ihre Teilnahme an der Studie erhalten Sie eine angemessene Aufwandsentschädigung und die Behandlungskosten innerhalb der Studie werden für Sie übernommen.

 

 

Sie sind möglichweise für eine Teilnahme geeignet, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Sie seit über 3 Monaten an Schmerzen im unteren Rücken leiden, deren Ursache medizinisch unbekannt ist.

  • Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

  • Sie keine schwerwiegenden körperlichen und keine schweren psychischen Erkrankungen haben.

  • Sie nicht schwanger sind, nicht stillen und keinen aktiven Kinderwunsch haben.

  • Paracetamol, Ibuprofen, ASS oder Metamizol Ihren Schmerz nicht ausreichend gelindert haben.

Neben diesen Bedingungen werden weitere Kriterien geprüft, um festzustellen, ob Sie für eine Teilnahme an der Studie geeignet sind.